Zsuzsanna Czentnár
Violine


Szuzsanna Czentnar

Geboren in Budapest (HU), Diplom an der Franz Liszt Akademie Budapest Abteilung Debrecen in der Klasse von Prof. Lajos Tóth, Aufbaustudium an der Kölner Hochschule bei Prof. Géza Kapás.

Orchestererfahrungen sammelte Szuszanna Czentnar u.a. bei dem »Jeune Orchestre Atlantique« (F), der Pannonische Philharmonie (A), dem Sinfonieorchester Aachen und dem Limburgs Sinfonie Orkest (NL).

Ihre Begeisterung für die so genannte »alte Musik« wurde durch Meisterkurse bei Simon Standage und Ingeborg Sheerer geweckt. Im Jahr 2012 absolvierte sie ein Masterstudium für Barockgeige in der Klasse von Prof. Richard Gwilt in Köln. Seit dem Projekte mit internationalen renommierten Ensembles u.a. Ensemble Arcolmelos, die Kölner Akademie und Musica Aeterna Bratislava.

Als Kammermusikerin und Solistin gastierte Zsuzsanna Czentnár an Festivalen wie z.B. Ostbelgien Festival, Early Musik Festival Utrecht – Fringe Program, Tage Alter Musik Herne, Altenberger Kultursommer, Bach Biennale-KiBa Festival. Die breite Spektrum Ihre besondere Interesse an Kammermusik zeigt z.B. der Preis für die Aufführung von Alfred Schnittkes Streichtrio beim Ungarischen Nationalen Kammermusikwettbewerb (2010). Ausserdem ist Szuszanna Czentnar seit 2012 Mitglied des auf renessaince Musik spezialisierten Ensembles, »Exquisite Noyse«.


< zurück